Kürbis-Marmelade

Gestern habe ich Kürbis-Marmelade gekocht.
Und Brot gebacken.





 Lecker hat's geschmeckt!!

Liebe Grüße, Vanessa


... und hier noch das Rezept:

500g Kürbis raspeln,
500g Birnen klein schneiden,
Saft von einer Zitrone,
1 Tl Zimt
500g Gelierzucker 2:1

Alles vermischen und aufkochen, dann pürieren und evtl. etwas Wasser dazu. 5 Minuten sprudelnd kochen lassen und fleissig dabei umrühren. Und dann ab in die Gläser und schmecken lasen!!


Kommentare :

  1. und sieht auch sehr lecker aus !
    Die Marmelade ist wunderschön verpackt !!
    verrätst du uns auch die rezepte ?! bin soo neugierig, denn kürbismarmelade hab ich noch nie gekostet/gemacht.

    lg melanie

    AntwortenLöschen
  2. ich auch !!!! Das sieht so toll aus ! LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Vanessa!
    Das sieht soooo lecker aus!!! Die Marmelade würde mich jetzt schon sehr anlachen:))
    Brot werde ich heute auch noch backen....
    Ich wünche Dir eine schöne und vor allem streßfreie Woche,
    Liebe Grüe, Melissa

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Vanessa,

    das wäre jetzt wirklich etwas zum Ausprobieren. Ist bestimmt auch lecker mit Äpfeln.

    Viele Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Vanessa,

    von Kürbismarmelade habe ich noch nie gehört ... aber zusammen mit der Birne hört sich das Rezept total lecker an. Muß ich auch mal ausprobieren.

    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  6. ....man sieht das lecker aus!Würde jetzt gerne probieren!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. hallo :)

    hmmmmm, ich bin ja schon länger schwer am überlegen, ob ich sowas auch mal kochen soll - irgendwie hab ich mich bis jetzt nicht drüber getraut... ich hab auch noch nie kürbiskuchen oder so gemacht.
    ich hab da so eine blockade im kopf - kürbis war für mich immer "pikant".
    aber deine bilder sehen so schön aus und vor allem die kombination mit birne klingt echt reizvoll...

    ich werd mir das rezept auf jeden fall mal notieren ;) danke dafür!

    lg
    salma

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Vanessa ,
    also die Kürbismarmelade sieht ja mehr als lecker aus !!! Habe ich noch nie gemmacht ... aber das wird sich bestimmt bald ändern !!!
    Vielen Dank fürs Rezept !!!
    GGGGLG. Diana

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Vanessa!

    Kürbismarmelade? Hab ich ja noch nie gehört! Klingt aber interessant und sieht lecker aus!

    GLG martina

    AntwortenLöschen
  10. hm, ich mag eigentlich überhaupt keinen kürbis, weder als suppe, noch als "gonfi", aber deine sieht sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  11. ...supertolle Fotos,
    ich nehm mir dann mal ein Brot, Marmelade nehm´ ich ne andere ;O) - über Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten ;O)
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  12. mhmm, das sieht aber sehr lecker aus!!!

    GLG Edith

    AntwortenLöschen
  13. tolle Bilder, das sieht so lecker aus, da tut es mir richtig leid, dass ich Kürbis nicht mag ;-)
    Viele Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  14. Kürbismarmelade...habe ich noch nie gehört...
    Schmeckt die denn sehr nach Kürbis?
    Sieht jedenfalls schon mal gut aus...

    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Oh liebe Vanessa das hab ich doch gern gemacht.. wenn du irgendeine im Auge hast die dir gut gefällt schreib mir ruhig,dann sag ich dir den Namen und du kannst sie runterladen ;O))
    deine Bilder sind sooo traumhaft.. ich werd dich jetzt gleich mal verlinken.. damit ich nichts mehr verpass.. einen schönen Abend noch und gggglg Susi

    AntwortenLöschen
  16. Hört sich gut an. :-)
    Tolle Bilder und danke, für das Rezept.

    AntwortenLöschen
  17. Hej Vanessa,

    ein magisches Zeichen!!! Ich wollte nämlich nach einer Anleitung für Kürbismarmelade suchen... Juhu!

    Da ich Birnen auch toll finde, bin ich jetzt schon begeistert von dem Rezept!

    Sehr, sehr schöne Bilder hast Du gemacht!

    GGLG Katja

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Vanessa,

    das klingt ja spannend! Ich habe einmal sehr leckeren Kürbiskuchen gegessen, da werde ich doch diese Marmelade sicher mal ausprobieren. Ich könnte sie mir auch in Kombination mit Orange gut vorstellen!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  19. Liebste Vanessa,
    oh, sieht das lecker aus.......muss ich unbedingt mal probieren, ich hab noch nie Kürbismarmelade gegessen!!!!!! Und selbstgebackenes Brot ist natürlich ein absoluter Traum....allein dieser Duft!!!! Und tausend Dank, für deinen unglaublich lieben Kommentar, ich war sehr gerührt darüber und es macht mich sehr glücklich, wenn die Gefühle, die ich in die Bilder lege ankommen und ein wenig Freude machen!!!!!! Eine wundervolle Herbstwoche und gaaaaaanz liebe Grüße,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  20. Kürbismarmelade hab ich auf einem Kürbisfest schon mal probiert. Leider gab es dort keine Rezepte. Danke , dass du es aufgeschrieben hast, die Marmelade schmeckt echt lecker.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Vanessa,

    grad habe ich Deinen Blog entdeckt und bin begeistert. So werde ich also jetzt häufig bei Dir stöbern. Bei mir im Garten wachsen noch Kürbisse, die wohl meine Vormieter angebaut haben. Jetzt hab ich endlich ne Idee, was ich mit denen anfangen kann. Also Danke für das Rezept, werde heute abend gleich loslegen.

    Herzliche Grüße von Bonnie

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Vanessa, vielen vielen Dank für das Rezept!!!! werde am Wochenende ausprobieren!!!!!!!!!!!!! sieht lecker aus!!

    AntwortenLöschen
  23. Kürbis als Marmelade - das hab ich ja noch nie gehört!!! Kann ich mir aber absolut lecker vorstellen. Mal sehen, vielleicht trau ich mich ja ran :-)
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  24. Ich liebe Marmelade kochen und mit Kürbis, das hört sich sehr lecker an!!!!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  25. Ich kann mich da allen nur anschließen: Wie lecker!!! Zur Zeit ist der Kürbis bei uns auch hoch im Kurs, ob als Püree, Suppe oder Kürbis Lasagne..hmmmm
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  26. Kürbismarmelade, das klingt ja ganz exklusiv und lecker! Ich kenne Kürbis-Marillenmarmelade, muss ähnlich schmecken!

    Gute Idee - ich muss morgen wohl auf die Suche nach Birnen gehen - das wärwirklich eine nette Idee!


    LG Nora

    AntwortenLöschen
  27. Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!! Du warst das! VIELEN Dank!! Ich hab nicht mehr gewusst, wo ich das Rezept gesehen habe - hatte aber einen 3:1 Gelierzucker daheim und einfach nach dem Rezept dort auf gut Glück eingekocht!
    Sie ist ein TRAUM!!

    LG und nochmals danke für deine Inspiration! :-))

    Nora

    AntwortenLöschen

Ich freu' mich über Deine netten Worte...
Vanessa