Inspiration & eine Buchvorstellung

 

Was auch immer es ist; ein neuer großer Lebensplan, eine Reise, ein klitzekleines Vorhaben ...

 
 Manchmal muss man etwas Neues ausprobieren.

Sich inspirieren lassen.


Und einfach mal schauen, was daraus wird.


Bei mir war es ein Stapel alter Bretter aus der Sandkiste meiner Kinder. Die warteten schon so lange auf ... irgendetwas. 
Und dann stolperte ich über dieses Buch ...


Und ich wusste plötzlich - das ist genau das, worauf wir (meine Sandkastenbretter & ich) gewartet haben!


Ich habe zwar erst eine Art des Transfers aus diesem Buch ausprobiert, aber ich absolut begeistert. Und habe tausend Ideen, was ich noch ausprobieren möchte. Endlich mal wieder ein Praxisbuch, was nicht nur gut & anschaulich erklärt, sondern einfach voller Inspiration steckt.


Rein optisch sind die Titel aus dem Haupt-Verlag sowieso super!
Und meine Bilder auch ;-))



Courtney Cerruti , Bildtransfer : Haupt Verlag


 





welcome spring

Da das Wetter pünktlich zu Beginn der Ferien so gar nicht an Frühling erinnert ...
          holen ihn uns einfach ins Haus!

 
 

Nach viel schwarz-weiß ist es bei uns jetzt weider etwas heller geworden. 
Wie immer viel weiß - kombiniert mit hellgrau und Holz.
Und ein Hauch Rosa darf auch sein!









"Markt Neuheiten"

Sonntag morgen 5.15h: der Wecker klingelt. 
Sonntag abend 22.00h: ich falle hundemüde und total happy ins Bett.
Zwischendurch: Der Designmarkt "besonders schön" in Hamburg.
Es war so schön! DANKE an alle lieben Besucher und Kunden!

Und das war auch der Grund, warum ich doch meistens am Werkeln war und nicht am Bloggen.
Hier ein paar kleine Impressionen von meinen "Messe Neuheiten":




 Federn könnte ich gerade überall "verbauen" ...



Holz, Papier, Wolle ... es gibt so wunderbare Materialien - ich könnte mich nie für eines entscheiden!




Die Ausstellungen und die positive Kundenresonanz motivieren mich immer wieder aufs Neue.
Ich freue mich schon jetzt auf den Mai und sicherlich werde ich bis dahin schon wieder neue Ideen haben ..


Jetzt packe ich aber erst einmal wieder aus und fülle mein Lädchen.



Recycling DIY : Jeans-Kissen

Wieder einmal haben sich im Keller jede Menge alter Jeans angehäuft.
Das geht bei meinem "Kleinen" ziemlich schnell ...
Also höchste Zeit, mal wieder ein paar Kissen zu nähen. Kissen "braucht" man ja bekanntlich immer und außerdem stehen einige Ausstellungen vor der Tür.

 Als erstes kommt die Schere zum Einsatz und aus euren Jeans werden jede Menge "Flicken" geschnippelt ...


...dann legt ihr eure Flicken aus und fügt sie zu einem großen Patchworkstück zusammen.


Feststecken nicht vergessen!


Und dann ab unter die Nähmaschine und alles neu zusammen nähen.


Euer gewünschtes Motiv (bei mir war es ein Peace-Zeichen) auf Vliesofix oder ähnliches aufzeichnen, auf das Jeansstück bügeln und ausschneiden.


Ich hatte noch weißen Leinenstoff, aus dem ich ein schlichtes Kissen genäht habe; ihr könnt natürlich auch ein fertig gekauftes nehmen. Euer ausgeschnittenes Motiv bügelt ihr dann einfach auf die Kissenhülle und näht es schön ordentlich fest. Ich finde es ein wenig "wild" einfach schöner...


Und fertig ist euer neues Kissen! Ich hatte soviel "Flicken", dass ich außer dem Peace-Kissen noch ein rundes Patchwork-Kissen genäht habe. Auch das "summer."-Kissen ist aus Jeans; allerdings habe ich hier die Buchstaben komplett ausgeschnitten.

Da meine Jungs ihre Jeanskissen schon länger haben, werde ich sie auf meine nächste Ausstellung mitnehmen. Diesmal mache ich mich auf den Weg nach Hamburg. Wer also am Sonntag Zeit und Lust hat, der kann mich -hier- ja besuchen!





Relaunch: Bilderleisten


Letztes Jahr hatte ich euch -hier- ja schon gezeigt, wie ihr einfache Bilderleisten selber machen könnt.
Das einzige, was mich immer störte, war die Befestigung der Bilder. Denn einmal festgeklebt, waren sie nur zu Wechseln, indem man sie kaputt machte :-(


Aber ... nun hier die Lösung. Kleine, starke Magnete halten die Bilder fest und nun 
kann ganz schnell gewechselt werden :-)


 Und damit auch Auswahl zum Wechseln da ist, habe ich mir gleich vier Poster gestaltet:





Geniesst den Tag!




Bilderleisten  : vnf handmade



häkeln ... häkeln ... häkeln


Kaum das große Schultertuch von der (Strick-)nadel ...

               ... und schon wieder sind die nächsten Knäuel in Aktion.


Häkeln geht viel schneller als Stricken und so sind ein paar schöne Sachen für meinen Shop 
schon wieder fertig ...
 

Diese schlichten Baumwolltaschen zu Beispiel ....


Und auch ein paar Flickenteppiche gehören zum Frühling einfach dazu ...



Sie sind (mal wieder) aus alten Stoffresten gemacht und ich finde es immer spannend, 
wie die ausgesuchten Resten hinterher zusammen aussehen. 


Schlicht muss es weiterhin bleiben; allerdings darf jetzt ein wenig Farbe wie hellblau und rosé dazu.

Da auch wieder eine große Ausstellung vor der Tür steht, wird heute abend weiter gearbeitet - liegt alles schon bereit und wartet auf mich!