8 Dinge für (m)einen Lieblingsplatz

So kann es bleiben! Sonne pur - da gönne ich mir gerne ein wenig Zeit, um einfach mal zu geniessen.
Am liebsten auf der kleinen Terrasse, die wir letztes Jahr gebaut haben!


Letzten Monat habe ich mir auch den Sessel gegönnt, mit dem ich schon lange liebäugele. Zusammen mit ein paar schönen Dingen, die ich bei Westwing ergattert habe, ist mein neuer Lieblingsplatz jetzt genau so, wie ich ihn mir vorgestellt hatte. 
Und wenn im Sommer dann noch die Gräser schön hoch sind ... 


 8 Dinge für (m)einen Lieblingsplatz

Sessel
es gibt so viele schöne Sessel, man kann sie überall mit hin nehmen 
Und der hier ist (natürlich) der Schönste

Kissen
da brauch' ich wohl nix zu sagen, kennt hier jeder ;-) 

Decke
OK ... die letzten Tage waren so schön, da brauchte ich sie nicht. Aber sonst immer :-)

Wasserflasche
ich trinke viel zu wenig. Und gut ist das ja nicht. Mit meiner neuen Wasserflasche fällt's mir einfach leichter und keiner krabbelt mir rein  

Buch
Zeit zum Lesen muss einfach sein - die nehm' ich mir

Körbe
machen sich einfach immer und überall gut. Für Sonnenbrille, Schokolade, Handy...

Pflanzen
gibts hier genug :-) 

Kerzen
am Abend wird die Wasserflasche gegen ein Glas Wein eingetauscht, die Decke kommt zum Einsatz, dann noch ein paar Kerzen an ... 

 
 

Und wie sieht euer Lieblingsplatz aus? Fehlt euch noch das ein oder andere Teil? Dann schaut doch mal bei Westwing vorbei. Hier findet ihr immer wieder Schönes, das es nicht an jeder Ecke gibt. 
Und falls Du noch nie bei Westwing eingekauft hast, dann habe ich sogar noch einen Gutschein für Deinen ersten Einkauf dort :-)



Ich freu' mich schon auf mein nächstes Stündchen an meinem Lieblingsplatz!





Danke an Pauline für die nette Kooperation mit Westwing!

Sessel - WestwingNow. Körbe, Kerzenständer, Wasserflasche - Westwing.



Kommentare :

  1. Hallo Vanessa!
    Ein Traum dein Platz! Du wirst es nicht glauben, ich bin auch dabei so ein Plätzchen zu planen und in Gedanken sieht meiner deinem ziemlich ähnlich. Aber bevor ich den realisieren kann, hab ich noch ein paar andere Baustellen im Garten ;-)
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Vanessa, das sieht wirklich nach einem wunderschönen lauschigem Plätzchen aus. Deine 8 Dinge, reichen für ein entspanntes Pfingswochenende alle Mal? Dann hoffen wir mal, dass die Sonne weiterhin lacht.
    Schöne Pfingsten, ich beneide dich um diesen Platz.
    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  3. Lb. Vanessa,
    das sieht so toll aus, ein schönes Plätzchen!
    Bei uns regnet es ohne Unterlaß und mein Strandkorb bleibt verwaist...
    LG
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. ein schönes Plätzchen !!! LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. The United Kingdom agreed to place Transjordan under the administration of Abdullah bin Hussein, Retro Jordans,who was given the title of emir (usually translated as prince). Emir (later King) Abdullah had been a key Brirish ally during the Arab Revolt against Turkey in World War I and was viewed by London as a potentially useful partner to help maintain its influence in the region after the war.3 The offer for Abdullah to rule Transjordan was also made to co-opt him and prevent the Arab leader from disturbing British interests in the Middle East. Such a disruption appeared possible in 1921, as Abdullah had been traveling north from Mecca wirh a Bedouin fighting force while indicating an interest in harassing French colonial forces in Syria. He also had a significant grievance which led him to favor such a strategy.

    The French had deposed Abdullah’s younger brother, Faisal, from the throne of Syria because he was viewed as insufficiently cooperative with them. Cheap Jordan Shoes,Abdullah was interested in either helping to restore Faisal to Syrian leadership or, more probably, replacing him in that role. At rhis time, the British leadership was working with France and wanted to prevent Abdullahs attack against their allys forces in Syria. More subtly, London did not want to provide the French with an excuse to expand their power southward in response to any provocations that might be made by Abdullah or any other local leaders. As a result of this confluence of these interests, "Iransjordans first government was established with British assistance in April 1921. The chief task that faced this government was to build a functioning state where none had previously existed. Ideally, jordan releases,this would involve the creation of a government with a supporting bureaucracy, the establishment of a police and military force to keep order, and securing at least some minimal level of loyalty to the government by the local population.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Vanessa, sieht total gemütlich aus. Mir gefällt der tolle Sessel am besten.
    Feines Plätzchen hast du da:)

    Viele Grüße
    Sulue

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Vanessa,
    da hast du dir aber ein schönes Plätzchen erschaffen. Es sieht so toll aus und den Stuhl finde ich total klasse. Ich habe in unserem Urlaub noch davor gestanden und ihn bewundert. Aber bei uns ist momentan kein Platz dafür.
    Liebe Grüße
    SIlke

    AntwortenLöschen
  8. terri@mail.postmanllc.net

    AntwortenLöschen

Ich freu' mich über Deine netten Worte...
Vanessa