Ein Stück vom Glück...


..ist fertig. Denn heute kann ich euch endlich unsere neuen alten Stühle zeigen, die uns nun als Nachttisch dienen. Leider gibt es keine "vorher" Fotos, aber stellt euch ein paar Stühle vor, die seit egalen Zeiten einsam und vergessen halb kaputt auf einem staubigen Dachboden standen... Und nun strahlen sie wieder. Meine Schwiegermutter war den Tränen nahe, als sie den Stuhl gesehen hat, der bei ihrer Oma immer in der "guten Stube" stand.
So ganz ist unser Schlafzimm.er noch nicht fertig - ihr wisst ja, alles braucht so seine Zeit.










Viele liebe Grüße, Vanessa

Kommentare :

  1. Süße Idee, ein Stuhl als Nachttisch! Das sieht auch wirklich gut aus, ist Dir prima gelungen!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  2. Wow,
    die Stühle sehen wirklich toll aus !!!
    ...und das mit dem Vergessen der "Vorher"-Bilder kenne ich auch ~ meist fange ich dann so voller Elan an, das ich das auch vergesse...

    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen echt klasse aus; echt schöne Stühle und super Idee sie als Nachttisch zu nehmen. GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. ...was so ein bisschen Farbe doch ausmacht. Mein lieber Mann hat für unsere Jüngste am WE ein altes Nachttischchen wieder aufleben lassen...so ist es viel schöner!
    Bei den Stühlen gefällt mir besonders das Geflecht. Meine Oma hatte auch solche, die waren ganz dunkebraun. Ich fürche, die sind auf dem Sperrmüll gelandet...schnieef...
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Edel sehen sie nun aus. Und als Nachttischchen machen sie eine super Figur.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Schön restauriert-sieht super als Nachttischchen aus!
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Sieht gut aus, die Stühl aus Nachtisch umfunktioniert. Liebevoll gemacht.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  8. das sieht wirlich grandios aus! da hat sich die arbeit echt gelohnt! alles liebe! ;0)

    AntwortenLöschen
  9. Die Stühle sind ein absoluter Traum.......einfach wunderschön!! Ich war nur etwas irritiert, weil du Nachtisch geschrieben hattest (da stand ich dann erst mal etwas auf der Leitung;))!! Es ist herrlich, wenn alte Erbstücke wieder so liebevoll zum Einsatz kommen........viel Freude damit und einen gemütlichen Abend,

    GLG herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Vanessa,

    die Stühle sind ganz toll geworden... Ich wäre froh, wenn ich auch mal auf so ein Schätzchen auf unserem oder anderen Dachböden stoßen würde :-)

    Da heißt es für mich einfach...weitersuchen!

    GLG Maike

    AntwortenLöschen
  11. ...die Stühle sind super schön geworden. Schade, ich finde nie solch tolle Sachen, die man aufleben lassen kann. Herzliche Grüße von Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine schöne Idee 2 alte Stühle als Nachttischchen zu nehmen, hab ich auch noch nie gesehen, wunderschön!
    Liebe Grüße, Karolina

    AntwortenLöschen
  13. Das ist eine klasse Idee und die Stühle sehen wirklich toll aus! GGLG Anja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Vanessa, da sehe ich doch schon wieder eine so schöne Ansteckrose hervorblitzen. Ich muss mir die, die ich von Dir habe auch immer ansehen, weil sie so schön ist. Die Idee mit den Stühlen ist super!
    GGLG, yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Vanessa,

    ein wunderschöne Idee die Stühle als Nachttischchen zu benutzen. Da beide unterschiedlich aussehen, wirken sie im Paket doppelt schön!
    Wegen der Regale schreibe ich dir gleich mal eine Mail.
    ein schönes Wochenende und bis bald,

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  16. Der Stuhl sieht klasse aus! Besonders schön finde ich es - dass er aus der Familie kommt!

    Meine Lampenfarbenentscheidung ist noch nicht gefallen - das kann noch dauern. Aber wenn, dann werde ich Dir nochmal Bescheid sagen, wie ich sie lackiert habe.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

Ich freu' mich über Deine netten Worte...
Vanessa