Upcycling XXL-Teppich {vom Kundenwunsch zum Kundentraum}


Anfang des Jahres erreichte mich die Mail einer meiner Stammkundinnen. Sie hatte im letzten Jahr einen  Flickenteppiche bei mir bestellt und wünschte sich jetzt für Wohn- und Kinderzimmer zwei weitere.


Aber diesmal waren nicht meine "kleinen" Teppiche gefragt. Diesmal sollten sie groß werden. Sogar richtig groß. Das Material hierfür kam von meiner Kundin selbst.

Und zwar Riesenlieferungen. Pakete voller Lieblingsstoffen und alten Shirts, weichen Bettlaken und Kinderbettwäsche. Ein Karton voller Erinnerungen.


Und dann ging es los für mich und ich habe gefühlte 1000 Stunden geschnitten und geschnitten. Um danach alles zu sortieren und zu kombinieren...



 ... um eine Runde nach der anderen zu häkeln, bis mir die Finger lahm wurden.



Der "kleinere" von beiden war schnell getan...


... aber dann kam er - 1,80m im Durchmesser!


Und da liegt er nun der Kundentraum. Voller Erinnerungen durch die alten, liebsten Stoffe, 100% handgearbeitet und ein Upcycling-Stück der Extraklasse!

Viel Freude damit, Christina!



Kommentare :

  1. Das ist der absolute WAHNSINN!!!
    Ich weiß was das für eine Arbeit ist, das Teppich häkeln.
    HAMMER 180 ... HUT zieh

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE ... ich wusste auch nicht, dass 180 SO groß ist
      :-))

      Löschen
  2. Wow !!! Hut ab vor dieser Leistung ! Das fiel dir bestimmt schwer die Teppiche abzugeben oder ? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sabrina,
      aber ehrlich - so ein großes Zimmer haben wir gar nicht ;-)
      LG Vanessa

      Löschen
  3. wow
    was für eine Arbeit
    gut sieht er aus..
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Boah die sind suerschön! Was für eine Arbeit.
    GLG Anna

    AntwortenLöschen
  5. Waaaaahnsinn!
    Beeindruckend groß und wunderschön!
    Kompliment!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Wow!!! Das ist ja eine unglaubliche Arbeit. Gibt es irgendwo eine Anleitung auf deinem Blog?

    LG verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Verena,
      hier (http://www.meine-rosarote-seite.blogspot.de/2013/05/inspiration-part-ii-diy.html) habe ich schon mal von meinen Teppichen erzählt. Eine richtige Anleitung braucht es gar nicht - einfach immer schön im Kreis häkeln... Ich häkele halbe Stäbchen und die Zunahme fällt durch das unterschiedlich dicke "Garn" auch unterschiedlich aus.
      Versuch es einfach mal. Schwer ist es nicht!
      LG Vanessa

      Löschen
  7. MEI der is da HAMMER,,,,
    uiiii des glab i da das da do de FINGAL weh dan ham....
    aber es wars WERT,,,,freu,,,freu,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale BIS bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Birgit!
      Die Finger sind aber wieder heil und Muskelkater gab's auch keinen :-)

      Löschen
  8. Wow! 1,80 cm ... meine Hochachtung. Das ist ab einer gewissen Größe sicher nicht mehr leicht zu händeln. Sie sind wirklich wunderschön!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  9. oh WOW !!!! das ist ja eine irre arbeit! mir fallen die äuglein aus! der muss ja unbezahlbar sein! und die viele arbeit???!!!!!! nein.... wahnsinn!! hut ab!!

    GLG Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE Nora,
      die Arbeit hat aber auch Spaß gemacht!

      Löschen
  10. Total schön der Teppich :-) Da hat sich die Arbeit ja echt gelohnt! Wahnsinn:-)

    Liebe Grüße Zuhauseliebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke - ich freu' mich, dass euch allen der Teppich so gefällt!

      Löschen

Ich freu' mich über Deine netten Worte...
Vanessa